Foto: Nadine Grenningloh

Geboren in Hamburg, aufgewachsen in Büsum und Bremerhaven – da ist die Sehnsucht nach dem Süden schon fast vorprogrammiert. Nach Studium und Promotion in Marburg und Hamburg ging es 1989 in den Mezzogiorno Italiens – als Lektorin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und als Gastprofessorin an die Università degli Studi di Salerno. Wohnorte: Vietri sul Mare an der Costiera Amalfitana und Neapel, wo ich lernte, was neapolitanische Technik ist und wie man stilvoll zu spät kommt.

Zurück in Deutschland berufliche Neuanfänge. 1997 Herausgabe einer Anthologie über „Die Kunst der Verführung“. Stationen bei GEO und MERIAN. 1999 Aufbruch als freie Autorin mit „Die wilden Jahren in Berlin“ über Frauen im Berlin der Zwanziger Jahre bei der Edition Ebersbach. Wohnorte Hamburg, Berlin, Rom.

Durch Aufträge des Inselverlags dann die Möglichkeit, Italienpassion und Schreiben zu verbinden. 2006 erschien „Mit Rilke durch Venedig“, Bücher über „Literarische Spaziergänge“ in Rom und Florenz folgten. 2015 erschien ein Porträt über die Schauspielerin Ingrid Bergman bei ebersbach & simon.

Seit einigen Jahren nähere ich mich dem Norden wieder an, entdecke Hamburg und seine Umgebung neu – ob bei Ausflügen nach Wilhelmsburg oder in Gesprächen mit meinen Nachbarn in Eppendorf. Einiges davon ist in „Lieblingsorte Hamburg“ (2015) zu finden. Zurzeit bin ich für ein neues Projekt im Alten Land unterwegs, geplant ist außerdem ein Buch über Sylt. Nur Norden wäre mir allerdings zu einseitig – und zu kalt. Deshalb freue ich mich, dass ich immer wieder Bücher über Italien veröffentlichen kann wie die „Lieblingsorte Venedig“ (2017) und – ganz neu – „Lieblingsorte Florenz“ (Mai 2019).