bücher

Lieblingsorte Venedig
Insel Verlag April 2017
Vergessene Gärten auf der Giudecca, ein engagierter Ruderclub in Cannaregio oder kostbare Stoffe im Palazzo Mocenigo: Venedig bietet mehr als Markusplatz und Rialtobrücke. 63 Lieblingsorte mit historischen und aktuellen Hintergrundinformationen und Tipps, wo die cicchetti am besten schmecken und sich die Venezianer zum aperitivo treffen. Die Fotos stammen von Heike Ollertz, die meine Lieblingsorte wunderschön – und auf ihre ganz eigene Weise – fotografiert hat.

Umschlaggestaltung und Layout: Marion Blomeyer, München

 


Das schöne Gegengewicht der Welt
Insel Verlag 2016
Gründlich überarbeitete Neuauflage des Buches „Mit Rilke durch Venedig“ von 2006: neuer Titel, neue Erkenntnisse – z.B. über Rilkes venezianische Geliebte – und viele aktualisierte Hinweise.

 

 

 


Hamburg LieblingsorteLieblingsorte Hamburg
Insel Verlag, April 2015
Auch für Hamburg-Kenner gibt es in der Hansestadt noch viel zu entdecken: Was dänische Designerstühle mit Hamburgs Ursprüngen zu tun haben, wie man im Café Unter den Linden den Widerstandsgeist des Schanzenviertels spürt und wo Geist und Geld in Hamburg doch zusammenpassten. Dazu der Sprung über die Elbe: Wo Böhmen am Meer liegt und manden besten Backfisch isst.

Umschlaggestaltung und Layout: Marion Blomeyer, München

 

 


Ingrid BergmannIngrid Bergmann
ebersbach & simon, März 2015
2015 wäre Ingrid Bergman hundert Jahre geworden:
Zeit für einen neuen Blick auf die Ausnahmeschauspielerin und dreifache Oscar-Gewinnerin, deren Karriere und  Privatleben nicht immer ihrem Filmimage als „brave Frau von nebenan“ entsprachen. Sie lehnte sich gegen Hollywoods Schönheitswahn auf und wurde ohne Make-up
zum größten Star der goldenen Hollywood-Ära der Vierziger Jahre. Auch privat ging sie eigene Wege: 1950 verursachte sie auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit einen Riesenskandal, als sie Ehemann, Kind und Amerika verließ, um mit Roberto Rossellini in Italien neorealistische Filme zu drehen.

 


Die Wilden Jahre in BerlinDie Wilden Jahre in Berlin.
Eine Klatsch- und Kulturgeschichte der Frauen,
Edition Ebersbach, März 2013.
Ein Porträt der Frauen, die Berlin in den Zwanziger Jahren sein unvergleichliches Gesicht gaben: Anita Berber, Marlene Dietrich, Helen Hessel, Claire Waldoff und viele mehr. Erstmals 1999 erschienen, jetzt als 50. Jubiläumsband der Reihe blue notes wiederaufgelegt.

 

 


FlorenzFlorenz
Ein Reisebegleiter, Insel Verlag 2012
Zehn Spaziergänge führen durch die noch heute lebendige Geschichte der Stadt und ihre Literatur – von Dantes Geburtshaus bis zum Marktviertel, Vorbild für Pinocchio und Inspiration für Italiens Kochbuchklassiker „Von der Wissenschaft des Kochens und der Kunst des Genießens.“ Abstecher in die englische Krimiszene und die Modewelt.

 

 


RomRom
Ein Reisebegleiter, Insel Verlag 2008.
Wo fuhr Ingeborg Bachmann gern Fahrrad? Was inspirierte Alberto Moravia zu seinem ersten Roman? Siebzehn Spaziergänge auf den Spuren von Schriftstellern durch die ewige Stadt. Römischer Alltag gestern und heute, berühmte Plätze, aber auch versteckte Brunnen und idyllische Parks. Ebenfalls zu entdecken: Rom als Tatort und die schönsten Filmschauplätze.

 

 


Mit Rilke durch VenedigMit Rilke durch Venedig
Insel Verlag 2006, 3. Auflage
Wer mit Rilke durch Venedig geht, für ihn „das schönste Gegengewicht zur Welt“, sieht mehr und genauer hin als mit vielen anderen Reiseführern. Das Buch wurde 2006 vom italienischen Fremdverkehrsverband ausgezeichnet.

 

 

 


Rilke’s VeniceRilke’s Venice
Haus Publishing London 2008
Englische Übersetzung „Mit Rilke durch Venedig“
von Stephen Brown

 

 

 


Die Kunst der Verführung
Insel Verlag 1997
Anthologie von Texten über Verführung, die selbst verführen
– mit allen Registern der Kunst.