Birgits Hamburg-Tipp

Abgelegen im tristen Gewerbegebiet in Rothenburgsort liegt Hamburgs anrührendster Erinnerungsort: der Rosengarten am Bullenhuser Damm, der 1985 von Schülern angelegt wurde. Im Keller der nahegelegenen Schule  hatten SS-Männer kurz vor Kriegsende im Frühjahr 1945 zwanzig jüdische Kinder aus ganz Europa ermordet. Am Montag, den 20. April 2015,  ist der siebzigste Jahrestag des grausamen Verbrechens.  Ab 10 Uhr morgens kann man die Ausstellung der Gedenkstätte am ehemaligen Tatort besuchen, um 18 Uhr findet eine öffentliche Gedenkfeier statt.

Weiteres zur  Gedenkstätte und zum Rosengarten am Bullenhuser Damm: http://www.suhrkamp.de/buecher/hamburg_-_lieblingsorte-birgit_haustedt_35990.html

Informationen zur Ausstellung und Gedenkfeier: http://www.kinder-vom-bullenhuser-damm.de